Aus dem Kunstunterricht

Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Farbwechsel - Such das Insekt
Sonne & Mond
nach Paul Klee im Kalt-Warm-Kontrast
Der goldene Fisch
Nach Paul Klee im Kalt-Warm-Kontrast
Zentralperspektive - 8. Klasse
Gesichter nach Picasso - 6. Klasse
SURREALISMUS (um 1920 in Frankreich)
Bild nach dem Vorbild von René Magritte (Belgien, 1898 - 1967).
Wir gestalten einen Roboter (Parallelperspektive) - 6. Klasse
SURREALISMUS (um 1920 in Frankreich)
Bilder nach dem Vorbild von René Magritte (Belgien, 1898 - 1967).
SURREALISMUS (um 1920 in Frankreich)
Bilder nach dem Vorbild von René Magritte (Belgien, 1898 - 1967).
SURREALISMUS (um 1920 in Frankreich)
Bilder nach dem Vorbild von René Magritte (Belgien, 1898 - 1967).
SURREALISMUS (um 1920 in Frankreich)
Bilder nach dem Vorbild von René Magritte (Belgien, 1898 - 1967).

9. Klassen: Schülerpraktikum - Türöffner für die Zukunft

9. Klassen – Wohin soll die Reise nach dem Schulabschluss gehen?

Schülerpraktikum - Türöffner für die Zukunft

Unsere Schule „schenkt“ auch in diesem Schuljahr ihren Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen eine ganze Schulwoche für ein Schülerpraktikum. Aber warum wird eine wichtige Unterrichtswoche für ein Praktikum „hergegeben“?

Was sind die Gründe für ein Schülerpraktikum?

Praxiseinblick: Während deiner Praktikumszeit erhältst du Einblicke in die Praxis, lernst den Umgang mit Kollegen und/oder Kunden kennen und sammelst erste Berufserfahrungen.

Berufswahl erleichtern: Du weißt noch gar nicht, was du später machen willst? Dann eignen sich mehrere Praktika, um verschiedene Berufsfelder kennenzulernen und zu testen. 3-4 Praktika sind super, 3-4 angefangene Ausbildungen hingegen nicht unbedingt!

Teste verschiedene Arbeitsbedingungen: Ist die Gastronomie etwas für dich, magst du gerne mit Menschen arbeiten, ist frühes Aufstehen für dich geeignet, könntest du dir vorstellen, in der Pflege zu arbeiten oder lieber in einem Büro? All diese theoretischen Fragen kannst du für dich in der Praxis klären, indem du verschiedene Bereiche austestest. Lieber stellst du im Praktikum fest, dass etwas gar nichts für dich ist, als dass du in der Ausbildung vor der Wahl stehst: Augen zu und durch oder doch lieber Abbruch.

Kontakte knüpfen: Praktika helfen dir insbesondere auch dabei, neue Menschen kennenzulernen und wichtige Arbeitsbeziehungen zu beginnen, beispielsweise lernst du Kollegen und den Chef kennen.

Fehler sind zum Lernen da! Jeder macht Fehler. Gerade im Einstieg ins Berufsleben ist es kaum möglich, alles richtig zu machen. Mach lieber Fehler in einem Praktikum als in deiner Ausbildung.

Zeig wer du bist: Wenn du für dich feststellst, dass das Praktikum genau so ist, wie du dir deinen künftigen Arbeitsplatz vorstellst, dann kannst du mit einer guten Arbeitsleistung positiv auffallen und wirst bei der Ausbildungsplatzvergabe eher berücksichtigt.

VIEL ERFOLG IM PRAKTIKUM!
Heidi Zimmermann

 
 

Kontakt

Alexander-von-Humboldt-Realschule
Staatliche Realschule Bayreuth I
An der Bürgerreuth 14
95445 Bayreuth

Telefon: 0921 72604-0
Telefax: 0921 72604-30
E-Mail: sekretariat@r1-bayreuth.de

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:

07:00 Uhr bis 13:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
 
Freitag:
07:00 Uhr bis 13:30 Uhr

Du möchtest helfen?

Diese Website wird von der AG Homepage betreut. Wenn du Lust hast, bei uns mitzumachen, bist du auch in diesem Schuljahr bei uns herzlich willkommen. Wir treffen uns jeweils am Montag ab 12:45 Uhr im IT-Raum 411. Schau einfach mal unverbindlich vorbei!

Auszeichnungen

logo-gesunde-schule.jpg

logo_fit4future.png

logo-umweltschule.png

Schule_ohne_Rassismus.png

logo mint bayreuth

logo mint freundlich

logo-mint.gif

  Wir sind Baumpaten Slider